Category Archives: Kino 2013

Viennale 2013 – Tag 11: Blue Jasmine

“Blue Jasmin” wird mir vor allem dafür in Erinnerung bleiben, zwei meiner Lieblingsstädte aus den USA, San Francisco und New York, als Hauptschauplätze auszuwählen (wenn der Film am Ende das Wien-Versprechen eingelöst hätte, wäre das überhaupt perfekt gewesen), sowie für … Continue reading

Posted in Kino 2013, Viennale | Leave a comment

Viennale 2013 – Tag 9: Haunted 3D

Nehmt das was ich bei “Lady Assassin” geschrieben habe, diesbezüglich dass ich den Film gerne mit dem /slash-Publikum gesehen hätte, und multipliziert es mal 10. Ganz ehrlich… “Haunted” wäre legendär geworden, auf einer Stufe mit “Sharknado” (vor allem mit einem … Continue reading

Posted in Kino 2013, Viennale | Leave a comment

Viennale 2013 – Tag 9: Michael Kohlhaas

Ich bin mir sicher, dass “Michael Kohlaas” bei uns im Deutschunterricht besprochen wurde (gelesen habe ich es aber soweit ich mich erinnern kann nicht) – aber das ich schon wieder eine halbe Ewigkeit her, und so hatte ich die Geschichte … Continue reading

Posted in Kino 2013, Viennale | Leave a comment

Viennale 2013 – Tag 9: Le Passé

Es gibt so einiges an “Le Passé”, das mir wirklich gut gefallen hat, aber auch ein paar Kritikpunkte die für mich den ganz großen Wurf verhindern. Eine der größten Stärken des Films ist für mich, wie wir als Zuschauer – … Continue reading

Posted in Kino 2013, Viennale | Leave a comment

Viennale 2013 – Tag 8: Lady Assassin (My Nhan Ke)

Mein erster Gedanke nach dem Screening war: Den Film hätt’ ich gern mit der /slash-crowd gesehen! Abgefahrene, toll choreographierte Kampfszenen, übertriebener Kitsch, einige trashige Szenen, Musical-Einlagen… meines Erachtens war er jedenfalls genau die richtige Art von crazy, um vom /slash-Publikum … Continue reading

Posted in Kino 2013, Viennale | Leave a comment

Viennale 2013 – Tag 8: La Jalousie

“La Jalousie” ist ein netter Film, gut geschauspielert, nett inszeniert (ich mag schwarz-weiß-Filme)… wirkte auf mit letztendlich aber etwas sinnlos. Zumindest mir war am Ende irgendwie nicht klar, was das ganze jetzt sollte, wozu das gut war, was der Regisseur … Continue reading

Posted in Kino 2013, Viennale | Leave a comment

Viennale 2013 – Tag 8: Oktober November

Götz Spielmans letzter Film, Revanche (der mittlerweile auch schon wieder 5 Jahre her ist) hatte mich ja wirklich begeistert. Ganz so großartig fand ich “Oktober November” leider nicht. Um die Kritikpunkte gleich aus der Welt zu schaffen: Vor allem mit … Continue reading

Posted in Kino 2013, Viennale | Leave a comment